Die Schlange von Sternberg

Meine Kurzgeschichte (fast schon eine Novelle) für die Fantasy-Anthologie mit Bezug zum Land Brandenburg ist beinahe fertig. Das war das erste Mal, dass ich Sorge hatte, einer meiner Texte könnte zu kurz sein anstatt zu lang – aber alles ist gut, es passt.

Die Geschichte spielt zwischen 1502 und 1505 in Sternberg, das heute zu Polen gehört und Torzym heißt, wenn ich den Ort richtig zugeordnet habe. Damals war die Region Teil der Mark Brandenburg, so dass es einen historischen Bezug zu Brandenburg gibt. Die Geschichte basiert auf einer Sage und tatsächlichen Geschehnissen.

Und dies sind die Hauptpersonen der Geschichte, Georg und Katharina (entdeckt in der Gemäldegalerie Berlin, deutsche und italienische Meister des 15. / 16. Jahrhunderts):

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s