Zimmer mit Aussicht

Letzten Juni war ich im Lake District Wandern. Eine großartige Reise, wenn auch fast komplett verregnet – mit anderen Worten, wie von Nordengland erwartet. Aber ich hätte mir keine nettere und lustigere Reisegemeinschaft wünschen können und so störte uns der Regen überhaupt nicht. Unsere Quartiere waren ausgesprochen feudal: alte Herrenhäuser aus dem 17. und 18. … Mehr Zimmer mit Aussicht

Nixenherz – Die Geburt einer Romanidee

Als ich den letzten Teil der Rohfassung von „Inagi“ fertig geschrieben hatte, hatte ich etwas Angst, dass mir danach nichts mehr einfallen könnte. Aber ich hätte mich nicht sorgen müssen: noch bevor ich den Roman überarbeitet hatte, kam mir die Idee zu „Nixenherz“. Ich wählte in jenem Jahr nicht ohne Hintergedanken Schottland als Reiseziel, denn … Mehr Nixenherz – Die Geburt einer Romanidee

Der neue Vorstand des FDA Berlin

Der Freie Deutsche Autorenverband, Landesverband Berlin, hat gestern einen neuen Vorstand gewählt. Die bisherige 1. Vorsitzende, Inge Beer, hat den Posten nach langjähriger Arbeit abgegeben, um endlich mehr Zeit für ihre privaten Aktivitäten zu haben. Nachgerückt ist der bisherige Vize T. A. Wegberg. Neue 2. Vorsitzende ist Astrid Müller; Katja Mischke übernimmt das Amt der … Mehr Der neue Vorstand des FDA Berlin

Brutaler Mord beim FDA-Kongress

Glücklicherweise ist unser Vizevorsitzender T. A. Wegberg nicht wirklich einem Monsterangriff zum Opfer gefallen, sondern es war alles nur eine Inszenierung. Am ersten Kongressabend haben wir nämlich an wechselnden Schauplätzen meine Horror-Kurzgeschichte „Zimmer 26“ aufgeführt. Das Wetter hat netterweise mitgespielt, teilweise waren wir nämlich im Außenbereich unterwegs. Nein, die Nachbarn haben nicht die Polizei gerufen. … Mehr Brutaler Mord beim FDA-Kongress

Wünsche für das Schreibjahr 2017

Eigentlich ist dies der letzte Tag der Challenge Autorenwahnsinn auf Schreibwahnsinn.de, an dem ich über Facebook teilnehme, aber da ich auf meinem Blog sowieso einen kleinen Ausblick geben wollte, veröffentliche ich den Beitrag diesmal hier. Möglichst bis März soll endlich die Rohfassung von Nixenherz fertig werden. Den Roman will ich dann irgendwann in der zweiten … Mehr Wünsche für das Schreibjahr 2017

Autorenkongress des FDA Berlin 2017

Für alle Schreibinteressierten: Der Freie Deutsche Autorenverband Berlin (FDA) bietet vom 31. März bis zum 2. April 2017 einen mehrtägigen Autorenkongress im Andersen Hotel in Birkenwerder bei Berlin an. Es werden Workshops und Vorträge zu folgenden Themen angeboten: Vom Roman zum Drehbuch (Katja Mischke) Systemisches Schreiben – Genogramme und Aufstellungen zur Entwicklung von Figuren und … Mehr Autorenkongress des FDA Berlin 2017

E-Book-Piraterie

Nichts ist ärgerlicher, als die eigenen Bücher im Angebot einer Piratenwebsite zu entdecken, denn am illegalen Download verdienen eine ganze Menge Leute – nur der Autor sieht davon keinen Cent. Da die eBook-Piraterie gerade Thema in der aktuellen Ausgabe des „Selfpublisher“ (Ausgabe 4/2016) ist, möchte ich die Gelegenheit nutzen, ein paar Tipps an euch weiterzugeben. … Mehr E-Book-Piraterie

Patricia Strunk

Die liebe Sabrina von Sabrina’s Bookworld hat ein Interview mit mir geführt und mir einige spannende Fragen gestellt. 🙂 Seit wann schreibst du? Seit meiner Jugend. Zunächst Gedichte, Kurzgeschichten und Romanfragmente, kurz vor dem Abitur kam ein Fantasy-Spiel-Buch hinzu, das ich später noch mal umgeschrieben habe. Vielleicht veröffentliche ich das demnächst sogar. Was schreibst du? … Mehr Patricia Strunk

Text überarbeiten – ein Tipp vom Meister der Meister

Ursprünglich veröffentlicht auf __________________ ein buch wie kings turm:
Die Überarbeitung eines Manuskriptes ist auf gewisse Weise – so scheint mir – wichtiger als das Schreiben selbst. Denn erst mit dieser Heckenschere aus Kürzungen, Austauschen von Dopplungen, Plotstraffung oder einfach der Eliminierung von Fehlern wird aus einem Kraut-und-Rüben-Gewächs eine herrlich blühende Pflanze. Einer meiner…

777-Challenge

Die liebe Antonia hat mich für die 777-Challenge nominiert. Dabei geht es darum, die ersten 7 Sätze von Seite 7 des aktuellen Projekts zu posten und 7 weitere Autoren zu nominieren. Ich kämpfe zwar immer noch mit der Geschichte (*Haare rauf*), daran hilft auch die tolle neue Methode nichts, von der ich euch demnächst mal … Mehr 777-Challenge