Konkurrenz belebt das Geschäft

In der Kürze liegt die Würze … Leider nichts für mich, fürchte ich, aber mit Dank an HalbSchattenBaum reblogge ich ihren Beitrag für andere interessierte Autoren.

HalbSchattenBaum

Eigentlich wollte ich eine Kurzgeschichte posten, aber … 

Letzte Woche erfuhr ich durch Zufall von dem Kürzestgeschichten-Wettbewerb von futura99, einer Online-Zeitschrift, die sich Kunst und Literatur widmet. Mit Kürzestgeschichten sind Texte gemeint, die weniger als 4000 Zeichen (mit Leerzeichen) haben. Dem Sieger winken immerhin 300 € (3/4 meines Monatsgehalts!). Meine besagte Kurzgeschichte hat gerade mal 3000 Zeichen, darum habe ich entschlossen an dem Wettbewerb teilzunehmen. Das bedeutet allerdings auch, dass ich sie wohl noch nicht veröffentlichen darf – das steht zwar nirgends explizit, aber da möchte ich lieber sicher gehen.

Da ich wegen des Workshops ohnehin noch zu Herrn Leuchter in die Sprechstunde muss, erhoffe ich mir von ihm noch ein paar Verbesserungsvorschläge.

Und damit noch viele andere teilnehmen, teile ich diese Info hier. Konkurrenz belebt schließlich das Geschäft! 😀

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s