Wetterkapriolen

CGwpYBfW8AAyuPWDer gestrige rasche Temperaturanstieg mit direkt darauf folgendem Einbruch um 10 Grad hat mir mal wieder Kreislaufschwierigkeiten beschert. Diesmal fielen sie so heftig aus, dass ich mich heute im Schloss sogar krankmelden musste. Nach einem Spaziergang und einer Tasse Kaffee geht es jetzt so langsam wieder aufwärts, aber Stehen ist immer noch nicht das Wahre.

Da ich vor wenigen Tagen ein Büchlein mit Juni-Gedichten namhafter Dichter erworben habe, ließ ich mich aus der Situation heraus zu einem eigenen inspirieren (das sich mit den in dem Reclam-Bändchen versammelten Werken natürlich nicht messen kann).

Wetterkapriolen

Kalteinbrüche, Hitzewellen.
Temperaturen schnellen
in die Höhe, fallen wieder,
reißen meinen Kreislauf nieder.
Der Luftdruck schwankt,
mein Körper wankt.
Immer wieder
auf und nieder.
Wann bleibt der Sommer endlich da
ohne das lästige Trara?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s