Fast geschafft …

Ich hoffe, ihr habt schöne Osterfeiertage verbracht! Meine waren wie immer etwas verkürzt, weil ich an zweien davon arbeiten musste, aber trotzdem habe ich Ostern in diesem Jahr sehr genossen. Das Wetter war ja auch einfach österlich – und nicht weihnachtlich wie im letzten Jahr. 😀

Am Samstag war ich bei Freunden zum Frühstück eingeladen, danach gab es Lamm und vor der Ostertorte Arbeit im Garten. Danach ging es weiter mit Graben und Umpflanzen, um die Kalorien wieder abzuarbeiten. 😉 Am Abend war ich immerhin noch fit genug zum Korrekturlesen. Am Sonntag habe ich das gleich am Morgen erledigt, bevor es in den Garten ging. Ich bin mit dem Text ganz gut vorangekommen, musste auch gar nicht so viel ändern. Jetzt fehlen noch knapp 90 Seiten – die Seiten, die ich noch überhaupt nicht überarbeitet habe. Bin selber mal gespannt, wie sich der Text liest. Ich glaube, einige Gedankengänge muss ich noch etwas ausbauen bzw. präzisieren.

Bei Band I steht jetzt der neue Anfang fest. Außerdem habe ich noch etwas an Kapitel III gearbeitet, nachdem ich von einer Kollegin den Hinweis erhalten hatte, dass es unüblich ist, dass sich während einer Sprengung Menschen in der Mine aufhalten, selbst außerhalb des eigentlichen Gefahrenbereichs. Das war mir gar nicht aufgefallen, aber es stimmt, und diesen logischen Fehler habe ich jetzt beseitigt und das Kapitel zugleich etwas gestrafft. Jetzt sollten eigentlich alle Kritiker zufrieden sein. Ich selbst bin es jedenfalls. 🙂

Neue Pflanzen stehen auch schon wieder bereit und wollen in die Erde … 😀

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s