Text überarbeiten – ein Tipp vom Meister der Meister

Ursprünglich veröffentlicht auf __________________ ein buch wie kings turm:
Die Überarbeitung eines Manuskriptes ist auf gewisse Weise – so scheint mir – wichtiger als das Schreiben selbst. Denn erst mit dieser Heckenschere aus Kürzungen, Austauschen von Dopplungen, Plotstraffung oder einfach der Eliminierung von Fehlern wird aus einem Kraut-und-Rüben-Gewächs eine herrlich blühende Pflanze. Einer meiner…

Nach der Lesung

Die Lesung am Freitag im Rückert-Gymnasium war eine gemütliche kleine Veranstaltung. Der Raum war stimmungsvoll dekoriert und die Atmosphäre entspannt. Ich war fast gar nicht aufgeregt und habe, hoffe ich, auch nicht zu schnell gelesen. Die Zuhörer entsprachen vielleicht vom Alter her nicht ganz meiner Zielgruppe (eher schon die Eltern und Lehrer 🙂 ), aber … Mehr Nach der Lesung

3. Überarbeitung abgeschlossen

Die 3. Überarbeitungsphase von Inagi 3 ist nach Rückmeldung meiner restlichen  Betaleser abgeschlossen und ich muss sagen, ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Jetzt lasse ich den Roman den November über ruhen und dann geht es an die finale Überarbeitung von Grammatik und Stil. Außer meinen Betalesern haben mir bei der Überarbeitung diesmal zwei … Mehr 3. Überarbeitung abgeschlossen

2/3 – 1/3

Das ist der aktuelle Stand der prä-finalen Überarbeitung von Inagi 3. Die Betaleser waren in der Mehrzahl schon sehr angetan und fanden die Geschichte übereinstimmend spannend. Die meisten wollten nur noch etwas mehr Erinnerungshilfe am Anfang und ein paar zusätzliche Ausführungen kurz vor Schluss. Damit hatte ich ja nach den ersten Rückmeldungen schon angefangen und … Mehr 2/3 – 1/3

Wieder auf Spur

In den letzten 10 Tagen habe ich 175 Seiten von ‚Kristallherz‘ überarbeitet – und bin mit dem bisher Geschriebenen recht zufrieden. Drei Szenen waren grauslich und bedurften umfassender Überarbeitung, eine streiche ich vielleicht noch ganz, aber der Rest hat mir teilweise richtig gut gefallen. 🙂 Es fügt sich mal wieder alles, wie es soll. Normalerweise … Mehr Wieder auf Spur

Hungrige Kekse

Menno, beinahe die ganze Woche Arbeit im Schloss, da komme ich kaum noch zu etwas anderem! Abends bin ich immer so müde, dass ich schon um halb zehn ins Bett fallen könnte. (Ehrlich gesagt, geht mir das eigentlich den ganzen Tag über so, dass ich immerzu schlafen könnte. Ich hoffe, dieser Zustand bessert sich bald … Mehr Hungrige Kekse

Ein Drittel überarbeitet

Die ersten neun Kapitel habe ich überarbeitet und im gesamten Manuskript weitgehend die Korrekturen vorgenommen, die mir meine ersten beiden Testleserinnen geschickt hatten. Vor allem grammatikalische Fehler wie fehlende Wörter oder Zeichen. Außerdem kleinere logische Ungereimtheiten und überflüssige oder verbesserungswürdige Formulierungen. Nächste Woche kommt meine Kollegin Anja zum Kaffee und dann werden wir noch einige … Mehr Ein Drittel überarbeitet