Ein Drittel überarbeitet

Die ersten neun Kapitel habe ich überarbeitet und im gesamten Manuskript weitgehend die Korrekturen vorgenommen, die mir meine ersten beiden Testleserinnen geschickt hatten. Vor allem grammatikalische Fehler wie fehlende Wörter oder Zeichen. Außerdem kleinere logische Ungereimtheiten und überflüssige oder verbesserungswürdige Formulierungen. Nächste Woche kommt meine Kollegin Anja zum Kaffee und dann werden wir noch einige grundsätzliche Dinge diskutieren. Das wird sicher ein anregendes Treffen. Sie hat mir auch für Band I wertvolle Tipps gegeben, die in die Neufassung eingeflossen sind. Vielleicht habe ich bis dahin auch noch Antwort von einigen meiner übrigen Testleser. Insgesamt habe ich das Manuskript an 8 Betaleser geschickt: 6 weibliche und 2 männliche unterschiedlicher Altersstufen, von denen 2 selbst schreiben und 4 Fantasyfans sind. Eine ganz gute Mischung, zumal jeder seinen eigenen Blick auf die Geschichte hat und durch seinen Hintergrund andere Fehler aufspürt oder Ideen beisteuert, die dem Roman den letzten Schliff geben.

Advertisements

2 Gedanken zu “Ein Drittel überarbeitet

  1. Darüber bin ich auch sehr froh. Nicht alle setzen sich zwar gleich effektiv mit dem Text auseinander, aber wenn jeder nur eine Stelle findet, wo etwas nicht stimmt, hat es sich schon gelohnt. 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s